Sie sind hier: Startseite / Pfarrbüro/Verwaltung / Aufgaben der Verwaltungsleiterin
22.11.2019 - 7:03

Aufgaben der Verwaltungsleiterin

Der Beruf der Verwaltungsleiterin ist eine relativ neue Funktion im Erzbistum Köln, die mit dem Ziel geschaffen wurde, die leitenden Pfarrer im Bereich ihrer Verwaltungsaufgaben zu entlasten. Eine Hauptaufgabe der Verwaltungsleiterin wird daher die Personalführung und -entwicklung der nicht-pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinde sein. Sie übernimmt außerdem die Trägervertretung für die Kindertageseinrichtungen des Seelsorgebereichs und arbeitet eng mit dem Kirchenvorstand zusammen, den sie bei seinen Aufgaben unterstützt.

Nicht zuletzt hat die Verwaltungsleiterin die Aufgabe, die gesamte Gemeinde zu stärken: Sie unterstützt diese auf ihrem Weg, entwickelt Strukturen und Abläufe in der Zusammenarbeit weiter und knüpft Netzwerke.

aus: EBK - Einführung von Verwaltungsleitungen und Neuausrichtung der Pastoral.